Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen mit Pflichtinformationen für Kaufverträge

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Bedingungen – die zugleich gesetzliche Informationen nach den Vorschriften im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr enthalten – gelten für alle Lieferungen und Leistungen (nachfolgend insgesamt als "Leistungen" bezeichnet) von Bikeinside / Christian Teuber an Verbraucher (§ 13 BGB) und Händler.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Händler im Sinne dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die mit Bikeinside einen Kaufvertrag über einen oder mehrere Artikel abschließen und dabei in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Die für den Vertragsschluss und für die Durchführung des Vertrages maßgebliche Sprache ist Deutsch.

2. Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Bikeinside
Christian Teuber
Breisacher Str.16
81667 München
Deutschland

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 192838371

3. Bestell-/Kaufvorgang

Die Produktdarstellungen in unserem Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern vielmehr eine Einladung zur Aufgabe einer verbindlichen, zahlungspflichtigen Bestellung durch den Kunden. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" oder mit einer telefonischen, schriftlichen oder Email Bestellung geben Sie ein verbindendes Kaufangebot ab. Hinsichtlich der Ausstattung der Produkte maßgeblich sind allein die im Online-Katalog enthaltenen Produktspezifikationen, die von den dort enthaltenen Fotografien abweichen können. Vor der Abgabe des Kaufangebots wird Ihnen in unserem Online-Shop die Bestellung im "Warenkorb" angezeigt. Sie können im "Warenkorb" Fehler in Ihrer Bestellung korrigieren, indem Sie die Anzahl der in den Warenkorb gelegten Produkte ändern oder die einzelne Warenposition durch Bestätigung des Buttons "Entfernen" entfernen. Nach Zugang der Bestellung wird Bikeinside diese unverzüglich per E-Mail bestätigen. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern dient Ihnen lediglich zur Kontrolle Ihrer Bestellung. Der Vertrag kommt erst durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Versand der Ware zustande.
Ergänzungen, Nebenabreden und Änderungen sowie Beschaffenheitsvereinbarungen und die Übernahme von Garantien gelten erst dann als wirksam vereinbart, wenn sie von Bikeinside ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

4. Preise, Versandkosten und Lieferung

4.1. Die Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive Umsatzsteuer, bei registrierten Händlern und registrierten Kunden aus nicht EU Ländern exclusive Umsatzsteuer. Die Versandkosten werden länderspezifisch wie auch gewichtsabhängig berechnet und können daher nur während des Bestellvorganges korrekt angezeigt werden. Einen Überblick über die Versandkosten finden Sie in unserer Versandkostenübersicht. Wenn die Ware ins nicht EU Ausland geliefert wird, tragen Sie die zusätzlich anfallenden Kosten, insbesondere Zölle, Zoll- und Bearbeitungsgebühren, Bankspesen sowie Steuern.
4.2. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmt Bikeinside die Versandart und das Transportunternehmen.
4.3. Wir bitten Sie, die Ware nach Lieferung auf mögliche Transportschäden zu überprüfen. Sollten Transportschäden entstanden sein, bitten wir Sie, uns darüber unverzüglich zu informieren. Diese unverbindliche Bitte lässt Ihre Gewährleistungsrechte unberührt. Sie dient lediglich dazu, unsere Ansprüche gegen das Versandunternehmen zu sichern.

5. Lieferzeit und Lieferfähigkeit

5.1 Die Lieferzeit beträgt mit Verfügbarkeit der Produkte, sofern im Angebot nicht anders angegeben und abhängig vom Zahlungseingang bis zu 4 Werktage zuzüglich Paketlaufzeit.
5.2. Stellt Bikeinside nach Vertragsschluss die Nichtverfügbarkeit der bestellten, im Online-Shop aber als verfügbar gekennzeichneten Ware fest, kann Bikeinside vom Vertrag zurücktreten, wenn Bikeinside die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten hat. Bikeinside wird Sie in diesem Fall unverzüglich unterrichten und eventuelle Vorauszahlungen erstatten.
5.3. Sofern bestimmte Einzelteile der bestellten Ware nicht lieferbar sind, ist Bikeinside berechtigt, diese durch technisch gleich- oder höherwertige Einzelteile auszutauschen.
5.4. Bikeinside ist zu Teillieferungen auf eigene Kosten berechtigt, soweit dies für dich zumutbar ist.

6. Zahlungsbedingungen

6.1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal. Händler können per Banküberweisung innerhalb von 14 Tagen, wie auch per SEPA Lastschrift mit 2% Skonto bezahlen.
6.2. Sie sind zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn deine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.
6.3. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur wegen Ansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis geltend machen.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Bikeinside. Vor Übergang des Eigentums ist jede Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne schriftliche Einwilligung von Bikeinside nicht gestattet.

8. Gewährleistung

für die Sachmängelhaftung gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

9. Haftung

Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung du als Kunde regelmäßig vertraust. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Shops.
Soweit die Haftung für Schäden ausgeschlossen oder begrenzt ist, gilt dieser Ausschluss bzw. diese Begrenzung auch für eine etwaige Haftung der Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter von Bikeinside.

10. Widerrufrecht für Verbraucher

Kunden, die Verbraucher sind (vgl. § 1 dieser Bedingungen), steht grundsätzlich ein 14-tägiges Widerrufrecht zu. Hinsichtlich des Bestehens oder Nichtbestehens eines Widerrufrechts sowie der Folgen im Falle des Widerrufs gelten die nachfolgenden Bestimmungen und Hinweise.

Widerrufbelehrung

Widerrufrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerruffrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Bikeinside
Christian Teuber
Breisacher Str.16
81667 München
Deutschland

Telefon: +49 89 44218689
Telefax: +49 89 44760424
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. per E-Mail, Telefax oder mit der Post versandter Brief) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerruffrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerruffrist abgesendet haben.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erhalten Sie alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurück, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie müssen die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurücksenden oder übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen im Falle eines Widerrufs Wertersatz für einen Wertverlust leisten, der auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendig war. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Ware bestimmungsgemäß benutzt wurde.

11. Speicherung der Vertragsdaten

Die Bestelldaten (Kundendaten, Artikel, Menge, Preis, Bestelldatum, Versandart, Zahlungsdetails) werden von Bikeinside für den Zeitraum der Kaufabwicklung elektronisch gespeichert und dem Kunden per E-Mail mit diesen allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen samt Kundeninformationen und einer Widerrufbelehrung (einschließlich Musterformular für einen Widerruf) sowie Datenschutzerklärung per E-Mail nach Eingang der Bestellung automatisiert zugesandt.
Ein spezieller Vertragstext wird neben den per E-Mail übersandten Bestelldaten sowie diesen Bedingungen von Bikeinside nicht gespeichert. Die jeweilige Artikelbeschreibung enthält die wesentlichen Merkmale der von Bikeinside angebotenen Ware. Zudem kann der Kunde die Einzelheiten seiner Bestellung mit der Druck-Funktion seines E-Mail-Clients bzw. Web-Browsers auf "Ausdrucken" ausdrucken.

12. Schlussbestimmungen

12.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
12.2. Sofern der Kunde Unternehmer ist, wird vereinbart, dass Erfüllungsort München ist. Ist ein Kunde, der Unternehmer ist, zugleich auch Kaufmann, wird zudem als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag München vereinbart. Bikeinside ist berechtigt, Unternehmer auch an deren allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.
12.2. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages einschließlich dieser Bedingung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Regelung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Ihr Warenkorb

Warenkorb leer

Partner

partner logo skoda

partner logo eriba

partner logo scott

partner logo maloja

partner logo sqlabpartner logo 66sick

partner logo sportimport

partner logo jp australia

partner logo neilpryde

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.